Die Küste von Castellón erstreckt sich bis Grao de Castellón, bekannt durch seinen großen Sporthafen. Erholung findet man im Club Nautico gelegen am kommerziellen Puerto Azahar (Orangenblüte), der leicht die größte Anzahl an Kreuzfahrtsschiffen der Welt aufweist. Hier gibt es ein großes Freizeitangebot mit Restaurants, Kinos, Läden und vor allem einem großen Casino, alles eingerahmt von schönen Gärten und Brunnen.

Von Grao auf dem Weg nach Castellón befindet sich der Mercado del Lunes (Montagsmarkt) mit über 300 Ständen.

Castellón liegt etwa 60 Kilometer nördlich von Valencia und 160 Kilometer südlich von Tarragona. Benachbarte Städte sind unter anderem Villarreal und Benicasim.

In Castellón angekommen kann man “El Fadri”, einen Glockenturm aus dem 16. Jahrhundert bewundern. Die Geschichte der Stadt lernt man am besten bei einem Spaziergang durch die berühmte Altstadt und einem Besuch der wichtigsten Museen und Bauwerke kennen. Verpassen Sie dabei nicht das Kloster de las Madres Capuchinas, den Plaza Mª Agustina, den Park Ribalta, die Basilika del Lledó und das Museum de bellas artes (der schönen Künste), das unter anderem beeindruckende Keramikwerke enthält.

Comentarios

commentarios